kleine Mineralkunde - NATUR ECKE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

kleine Mineralkunde

Bergkristall: trägt eine klärende und reinigende Kraft in sich. Diese Eigenschaft fliesst automatisch beim Pendeln mit ein. Er verhilft zu klaren Gedanken und neuer Tatkraft und schützt zudem den Pendler.

Rosenquarz: hat im Volksmund den Beinamen Strahlenfresser, denn er absorbiert negative Strahlen, was man beim Auspendeln von Erdstrahlen oder Elektrosmog beachten kann. Ganz toll eignet sich dieser Stein natürlich bei Herzensangelegenheiten und Gefühlen.

Amethyst: ist violett und das ist die Verbindung von rot + blau, von warm + kalt, von Yin + Yang. Unsere innere Mitte, das innere Gleichgewicht wird durch den Amethysten gestärkt. Dieses Pendel eignet sich für alles, was die Seele betrifft.

Jade: ist im Fernosten der grösste und stärkste Schutz-Stein überhaupt. Beim Pendeln schützt die Jade vor negativen Strahlungen (Körper), vor emotionellem Stress (Seele) und vor verworrenen und unlogischen Gedanken (Geist).

Lapis Lazuli: ist ein wunderschöner blauer Stein, den die meisten Menschen sehr gerne mögen. Das Blau des Lapis hat eine beruhigende, kühlende Wirkung und ist wie Balsam für die Seele. Ein Lapis-Pendel ist immer gut.

Tigerauge: ist ein in allen braun-Facetten schimmernder Stein, der die Verbindung zur Erde und Boden herstellt. Dieses "erden" macht ihn zu einem idealen Pendel für alle Gelegenheiten. Ganz interessant ist er auch in Fragen um den Beruf.

Azurit Malachit: gehört zu den Glücks-Steinen. Er hilft den Menschen, die guten, edlen und grossen Werte in sich zu entdecken und entsprechend damit umzugehen. Azurit Malachit ist eine der Steinsorten, die zum Pendeln ideal sind.

Aventurin: eignet sich zum Pendeln hervorragend, denn dieser Stein ist sanftmütig und herzlich. Er beherbergt eine besänftigende Energie, die gerade bei emotionalen Fragen eine wohltuende Wirkung abgibt.

Sodalith: verdankt seinem hohen Mineralgehalt (Soda) seinen Namen. Er wird als ausgleichend und harmonisierend charakterisiert und unterstützt das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl.

Bernstein: Bernstein zählt zudem zu den organischen Edelsteinen. Er ist auch als das "Gold der Meere" bekannt. Er ist dafür bekannt, dass er bei den Menschen den Optimismus und die Lebensfreude steigert. Zudem wirkt der Bernstein gegen depressive Verstimmungen und bestärkt den Menschen in seiner Entscheidungsfreiheit.

Mondstein: Bereits in der Antike wurde dieser milchig weiße Edelstein als "Stein des Mondes" und als starker Schutzstein verehrt. Mondstein galt in arabischen Ländern als Stein der Fruchtbarkeit. Auch bei seelischen Problemen wird ihm eine aufbauende Wirkung nachgesagt. Der Stein bringt Gefühlstiefe. Mondstein macht offen für Eingebungen und Impulse, nimmt Ängste und verleiht Lebensfreude. Zudem baut der Mondstein emotionale Spannungen ab und stärkt die Kreativität sowie die Selbstentfaltung.

Hämatit: heisst auch Blutstein, weil er einen roten Strich hinterlässt, wenn man ihn als Rohling über einen Untergrund zieht. Für alles, was Herz und Blut betreffen (im Sinn von Gefühlen, die durch den Körper rauschen) ist der Hämatit perfekt.

Pyrit: heisst auch Stein der Sonne und ist direkt mit dem Sonnengeflecht (dem Solar-Plexus) verbunden. Er unterstützt die Gefühlswelt und fördert die Intuition. Da jedes Pyrit-Pendel auch Eisen enthält, welches sich magnetisch auflädt, wir es nur in geübten Händen wertvoll.



      

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü